Meierhof’s Blick von den Alpen

Glückliche Kühe auf saftigen Weiden

Herzlichen Glückwunsch, Hubertus Albers! 18.03.2007

Meine Kuh sieht sich ab und zu mal gern deutsche Prolls an. Ganz herzlich möchte meine Kuh nun dem RTL-Star Atze Schröder dazu gratulieren, die Nennung seines echten Namens Hubertus Albers in Deutschland als Persönlicheitsrechtsverletzung verbieten zu lassen.

„Ey Atze,

Glückwunsch. Ich kann dich voll gut verstehen. Wenn ich Hubertus Albers heißen täte und als Proll in Emsdetten mit viel frischer Landluft aufgewachsen wäre, dann täte ich auch jeden verklagen, der mich Hubertus Albers nennen täte. Wenn ich dann noch so aussehen würde wie Du, dann nennte ich mich auch lieber wie die Marke Atze Schröder oder so ähnlich und täte nur mit Perücke öffentlich auftreten.

Atze, wie Du die Presse verklagst, wenn die deinen Namen nennt, das ist echt voll peinlich. Haste denn wenigstens auch ein paar gute Prozente von dein Anwalt sein Honorar gekriegt? Oder reicht et Dir, wenn nun in den Club Kiesinger lauter Leute kommen, die wissen wollen, ob Du auch ohne Perücke so ne dicke Lippe hast wie auf dem Foto hier?

Is aber auch egal, ich freu mich schon auf deine nächsten intimen Geständnisse, wo du dem Publikum bestimmt klarmachst, dass die Klagen nur Verarsche waren und Du selbst nicht geglaubt hast, dass deutsche Presserichter wirklich doof genug sein können dir in deinen schwachsinnigen Klagen Recht zu geben.

Hau rein!
Deine Kuh vom Meierhof“

Komisch, dass die Deutschen in der Wikipedia nach dem erneut eindeutigen Gerichtsurteil LG Berlin 27 O 72/07 gegen die Pressefreiheit in Deutschland immer noch darüber diskutieren, ob sie im Wikipedia-Artikel zu Atze Schröder dazu schreiben, dass er in Wirklichkeit Hubertus Albers heißt oder nicht. Regt sich da womöglich Widerstand gegen die weisen Entscheidungen der deutschen Rechtsprechung?

Advertisements
 

18 Responses to “Herzlichen Glückwunsch, Hubertus Albers!”

  1. Pedro Says:

    Hi,
    der Hubertus ist doch nicht ganz d**** in der Birne.

  2. Hans Says:

    Hier ist der ed2k-Link zum Namen:
    ed2k://|file|atze_schroeder_richtiger_name.txt|15|2D705D1625B0BA80D78A1C692C0D9006|h=TZ22EQSZKXCJJJVG42N6MEULWA5EIOUP|/

  3. […] Also, Atze, was soll der Scheiss? Durch die Klagen und anderen Aktionen gegen Forenbetreiber und Blogger steigt nämlich gerade erst das Interesse der Öffentlichkeit und beliebt macht man sich, […]

  4. Franzose Says:

    Unglaublich,

    was in Deutschland alles verboten sein soll!

    Atze, ich finde dich nicht mehr cool!

    Renald

  5. Fipo Says:

    Ja, der Atze. Jetzt hat seine Eitelkeit seine Karriere versaut.
    Selber Schuld der Typ.

    Passt gar nicht zu seinem cool und locker Image als Atze Schröder.
    Meiner Meinung zeigte er jetzt, das er in wirklichkeit absolut uncool ist. Ein echtes Ar__h!

  6. Carbon Says:

    Ah, danke, das Bild hatte ich vor einiger Zeit schon mal gesehen und wird ja jetzt eine absolute Rarität – also schnell noch runterladen… :-D. Thx für den Link.

    Bei Wiki versucht man den Sachverhalt aber elegant zu umgehen – denn der T****** hat sich ja seinen Künstlernamen als Marke auf seinen Realnamen sichern lassen und der muss gesetzlich veröffentlicht werden, hi hi…

  7. Ernie Says:

    Volltreffer, Atze

    wenn ich dich vorher schon nicht mochte, JETZT finde ich dich voll peinlich!

  8. Martha Haarig Says:

    Tja, das war ein sattes Eigentor des Hern Albers. Hoffentlich frisst ihn seine eigene Eitelkeit mal auf und er liegt ohne Engagements am Boden.

  9. Ihr affen Says:

    Es IST scheisse, wenn der bürgerliche Name einer Person im Internet steht – stellt euch ma vor, ihr habt irgenden Psychopathen, der mal euer Freund war und jetz Alki geworden is und komplett am Rad dreht – er sucht nach eurem Namen in Googel per
    „Vorname Nachname“ und schwupps klingelts an der Tür – könnt ich kotzen – DAS is Datenschutz Ihr Affen und hat nix mit Pressefreiheit zu tun.

    Ich geb Atze Recht, obwohl ich ihn als „Künstler“ nich mag – einige könnten ja z.B. auf die Idee kommen, ihm Drohbriefe zu schreiben, schliesslich is die Adresse ja auch zu finden, wie geil fändet IHR es, wenn ihr von eurer alten EX ma paar Schläger vorbeigeschickt bekommt – alles Mist – Trottel.

  10. No Name Says:

    Hallo Perücken Heini

    Wir mochten dich eigendlich nie so richtig aber jetzt “ kotzt “ du uns echt an !

  11. Bali Says:

    Ist Atze Schröder der kleine Bruder von Voldermort?
    Der, dessen Namen nicht genannt werden darf…

    Muhahaha

  12. puwu Says:

    Man,seid ihr doch Alle Bescheuert!!!!!!!
    Scon mal über nachgedacht,das dem armen Mann die Tür eingerannt wird?
    Ganz nebenbei…….wer so pöbelt wie ihr Alle,is doch nur neidisch auf Atzes Erfolg.

    Ein Hoch auf Alle Deppen dieser Seite und ihrer Macher!

    Ihr habt doch den Schuss nich gehorchelt.

  13. regina Says:

    voi´wurscht´wie der hast´… 😉

  14. CherryPie Says:

    mein gott, so schlimm finde ich es jetz nun auch nicht. ich kann immer noch über seine witze lachen…. außerdem, ich wette, wenn er ’normal‘ rumläuft, ist er nicht so lustig, und wenn er von sich selber aus gesagt hätte: ‚ja ich bin derundder‘ dann hätte sich ja niemand mehr für atze schröder interessiert, sondern für sein ‚wahres ich‘ oder wie auch immer… wem der spagat zwischen kunstfigur und realem ich eben nicht so gut gelingt wie zb. hape kerkeling, dann sollte man das eine lieber lassen.

  15. DerKomtur Says:

    Betreff: „Ihr Affen“, Du Affe!

    Wenn man aus diesem Grund seinen Namen verbergen dürfte, müsste Merkel, Zumwinkel, Schumacher und anderes Bonzengesocks ja auch unter nem Künstlernamen agieren. Und der gemeine Richter im Gericht auch. Es könnte Ihm/Ihr ja jemand etwas wollen!

    Oh, man…..

  16. Janine Wenzel Says:

    Nur haben wir in Deutshcland eine Entscheidungsfreiheit – Auch du könntest veranlassen, dass dein Richtigername nicht veröffentlicht wird – du scheinst nur kein Interesse daran zu haben, oder doch?! Aus welchem Grund auch – Du bist ein unbekanntes Würstchen, für das sich augenscheinlich niemand interessiert – wenn du Erfolg hättest, Fans oder gar einen Stalker, dann würdest du ganz schnell, ganz anders denken! Mit diesen Worten – einen schönen Tag noch!

    Janine

  17. Insider Says:

    Es ist für Künstler nicht möglich Ihre wahre Identität zu verschleiern, sofern Sie denn Tantieme für Ihre Arbeit einnehmen wollen.
    Jede veröffentlichung von Ton- und Bildträgern des betreffenden Künstlers wird bei der zuständigen Gesellschaft für die Rechtverwertung z.B. GEMA, immer mit dem bürgerlichen Namen aufgeführt. Das Ganze hat den Hintergrund, falls eines der Verwertungsrechte (Aufführung, Vervielfältigung u.a.) verletzt werden. De jure ist nur die natürliche Person berechtigt und diese sind bei Medien i.d.R. Urheber, Künstler, Label. Das Label ist der Vermarkter, der Urheber ist bei Liedern der Komponist und Texter. Bei Atze Schröder wird wohl Hubertus Albers Urheber und Künstler sein, der Vermarkter ist der Manager oder eine Künstleragentur, kann aber auch Karin Albers sein.

    Nur was haben die Leute davon wenn Sie wissen “Wer” der Mensch mit Perücke im Fernsehen ist?
    Wie er wirklich aussieht?

    Ganz einfach, es macht unglaublich neugierig und bringt publicity!
    Die Zeitungen schreiben drüber und die Leute reden über die offensichtliche Perücke und wollen wissen “Wer” er ist.
    Das ist ein natürlicher Jagdinstinkt der da ausgenutzt wird.
    Überlegen Sie mal was eine Werbeanzeige auf der Titelseite von BILD kostet. Da sind die Gerichtskosten im Wikipedia-Verfahren der kleinere monetäre Aufwand, mit wesentlich höherer medienwirksameren Ausbeute.

    Denken Sie mal an SIDO!!!
    Bekannt wurde doch ein Rapper mit einer Maske der nicht erkannt werden wollte.
    Es war doch plötzlich auch für die nicht Hörer seiner Rapmusik interessant zu wissen wer sich hinter der Maske verbirgt.
    Den hat keiner ständig gefragt ist das Ihr wahres Gesicht, das schimmert so silbrig, Herr Würdig?!
    Trotzdem haben die Medien über Ihn geschrieben und er wurde dadurch rasant berühmt.
    SIDO nannte sich offiziell “Siegmund Gold”, Paul Würdig stand schon auf der ersten CD. Man muss nur das Booklet richtig auseinanderfalten.

    Ist denn noch Niemandem aufgefallen, dass Atze Schröder kaum noch im TV gebucht wird. Die Kampagne die er da inszeniert ist doch prädistiniert um sich im Marktwert zu steigern.

    Demnächst taucht Atze offiziell bei Stefan Raab in einer seiner Show-Events wie die WOK-WM auf und setzt die Perücke ab.
    Das Ganze wird natürlich von Raab promotet, so wird ein Peak an Einschaltquoten erzeugt. Die Leute wollen mit erleben wie ein so “Unerreichbarer” plötzlich einer von ihnen wird. (so war es bei SIDO)

    Verwunderlich ist, das Atze Schröder immer noch seine Adresse im Telefonbuch samt Nummer eingetragen hat. Wahrscheinlich ist dies aber eher nur noch ein Scheineintrag. Der Anschluss wird nicht geschaltet sein, wenn doch würde ich meine nächsten Auftritte ankündigen und zwischendurch ordentlich Werbung für Chio Chips machen.
    Eher wahrscheinlich ist, dass Atze Schröder doch nicht so interesant ist und sich vielleicht über jeden Anruf freut, dass es noch Leute gibt die sich an Ihn errinnern. In der heutigen Medienwelt geht man leicht verloren.

    Als gutes Beispiel wie man sich gut präsentiert, kann ich Ihnen Oliver Pocher empfehlen. Dieser präsentiert ja gleich seine ganze Familie mit in seinen Produktionen. Die Familie Pocher ist auch im Telefonbuch eingetragen und lebt auch noch. Und Oliver Pocher heisst Oliver Pocher.

  18. Zass Says:

    Politiker sind Personen, die in der Öffentlichkeit stehen. Schon richtig. Im Gegensatz zu einem Comedian sind die aber durch langweilige Ämter davor gefeit, dass so hirnlose Idioten geifernd vor ihrer Türe stehen und sie mal eben begaffen wollen… Naja. Im Fall der Bundeskanzlerin wird das wohl auch noch was mit ein par Sicherheitsleuten und so zu tun haben. Abgesehen davon hat die eh kein Privatleben.

    Aber wer das nicht kapiert, soll sich mal vorstellen, er wäre irgendwo ein Angestellter in einer Kundenhotline und würde von seiner Firma alle Anrufe auf sein privates Handy durchgestellt kriegen, das er nicht einfach ausmachen oder auf lautlos stellen darf.

    Wer da noch etwas, wie ein Privatleben zustande kriegt, dem zolle ich uneingeschränkten Respekt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s