Meierhof’s Blick von den Alpen

Glückliche Kühe auf saftigen Weiden

Grüße von Steffen Becker vom „Hoks Medien Dienst“ 21.08.2007

Filed under: Abmahnung,Betrug,Hoks Medien Dienst,Steffen Becker,Zensur — meierhof @ 7:03 pm

Gerade war ich mit meiner Kuh ein paar Tage im Urlaub. Da ist mir aufgefallen, dass es in verschiedenen Ländern verschiedene Sitten gibt, Grüße zu übermitteln. Hier sagen wir zum Beispiel, wenn wir jemanden freundlich begrüßen möchten, einfach „Grüezi“ und um uns zu verabschieden, sagen wir oft einfach nur „Gruss“.

In Deutschland aber, da gibt es ganz besondere Grußformeln. Mit dem Betreff in der E-Mail demonstriert Steffen Becker vom „Hoks Medien Dienst“ zum Beispiel gleich zur Begrüßung Freundlichkeit:

Betreff: Entfernung „Abmahnung vom Hoks Medien Dienst / Steffen Becker“

Nun mag sich jemand fragen, wer eigentlich Steffen Becker ist. Meine Kuh meint, Steffen Becker wäre als Medienmann geradezu ein Experte für freundliches Grüßen:

Der hat, so stehts auf der Homepage (http://www.cantate-online.de) einige Zeitschriften als Abo angeboten, erst letztens las ich über den Mann, weil er angeblich (ich verwende bewusst angeblich!) ein wenig mit Zeitungs-Abos für Funker und Musiker betrogen haben soll…

Auch die in Deutschland übliche Grußformel zur freundlichen Verabschiedung demonstriert Steffen Becker vom „Hoks Medien Dienst“ Menschen, denen die deutsche Kultur fremd ist, in Perfektion:

Ich bitte Sie daher meinen Namen „Steffen Becker“ und meine
Firmenbezeichnung „Hoks Medien Dienst“ von Ihrer Homepage bzw. aus Ihrem
Forum zu entfernen und natürlich auch aus dem Forumbeitragstitel.
Sollte dies nicht innerhalb von 2 Wochen geschehen (22.08.2007), werden Sie
wieder von meinem Anwalt hören.

Denn genauso wie Sie den Namen von meinem Anwalt nicht veröffentlichen
dürfen, dürfen Sie auch meinen Namen und Firmennamen nicht veröffentlichen.

Ihrer geschätzten Kooperation sehe ich entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Becker
Inhaber Hoks Medien Dienst
Rubensstr.98
12157 Berlin

Kompliment, Herr Becker, auf so hübsche Grußfloskeln zur Kundenbindung können wohl nur Deutsche kommen. Ich bevorzuge aber weiterhin den einfachen „Gruss“.

Gruss

Meierhof

Advertisements
 

2 Responses to “Grüße von Steffen Becker vom „Hoks Medien Dienst“”

  1. Helmut Schmidt Says:

    gruezi – servus – hallo

    ich habe ein gruss von steffen becker vom hoks medien dienst bekommen aus dem nun auch noch seine gesinnung hervorgeht! pffuii teufel! na ja, der osten der repuglik liegt ja auch bisschen weiter rechts. mehr kann man dazu ja wohl nich sagen:

    Werter Herr Schmidt (ich vermute das ist ein Pseudonym für ich habe
    keinen Arsch in der Hose um meinen wahren Namen zu nennen),

    wenn Sie mir schon Betrug im großen Stil vorwerfen sollten Sie auch
    Beweise haben, mir ist nicht bewusst das ich irgendjemanden betrogen
    habe. In meinem Freundeskreis gelten Leute wie Sie nur als Verrückte,
    aber auch mein Freund Herr Schäuble (Innenminister) sieht das ja so.
    Und wenn Sie mich schon für einen ganz grossen Betrüger halten warum
    sollte mich das interessieren, mein Ruf für Neukunden der Besagten Titel
    ist sowieso ruiniert und bei den anderen Zeitschriften kommen auch
    weiterhin Neuabos weil diese Leute sich nicht von Ihnen einschüchtern
    lassen.

    Und nochmal was kümmert Sie das, haben Sie keinen Job (oder warum haben
    Sie soviel Zeit sinnloses ins Internet zu stellen), Sie wissen doch was
    Herr Beck gesagt hat waschen Sie sich, rasieren Sie sich und dann finden
    Sie schon einen Job. Ich helfe Ihnen gerne dabei :-).
    Ansonsten kann ich Ihnen auch Computerspiele empfehlen diese helfen auch
    den Tag eines Arbeitslosen totzuschlagen und extra für Sie wird doch
    auch auf Pro7, Sat1 und RTL ein super Programm gemacht.

    Also ich habe noch genug Kunden die nicht Ihrer Meinung sind und von den
    ich auch gut leben kann und Anwälte bezahlen kann, deswegen auch meine
    bitte geben Sie mir Ihren wahren Namen und die Adresse damit sich mein
    Anwalt auch mit Ihnen befassen kann.

    Ich konnte ja durch das empfohlene Portal sehr viel lernen nur Sie
    grüßen auch nicht in der richtigen Form, das hätten Sie eigentlich auch
    mal lesen sollen oder klappt es mit dem Verständnis nicht und da fällt
    auch noch auf da steht nur das ich betrogen haben soll, mir ist aber
    davon nichts bewusst. Für Ihren Verstand nochmal ich habe keinen
    betrogen verstanden oder verstehen Sie kein Deutsch.

    Bis zu Ihrer nächsten Email

    Ihr Steffen Becker

    P.S. Имеющими хороший день

  2. Becker Says:

    sehr geehrter Herr Wladow,

    ich würde vorsichtig mit Ihren Äußerungen sein, denn wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Denn ich habe genug über Ihre Betrügereien herausgefunden um dagegen vorzugehen.

    Ihr hochgeschätzter

    Steffen Becker


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s